... läuft besser, als gedacht.

Fast zwei Wochen nach der OP hat sich in der Ernährung schon wieder einiges getan.

Am Wochenende konnte ich bereits ein Rührei (angereichert mit Milch und Proteinpulver) essen und mein Magen hat es super vertragen. Das steht auch in der Empfehlung des Adipositaszentrums mit drin im Bereich 2.-4. Woche. Einfach mal ausprobiert und für "ok" befunden.

Weiterhin konnte ich heute morgen sogar eine kleine Scheibe Mischbrot mit ein wenig Streichwurst essen (steht auch in der Empfehlung) und es hat super geklappt! Nun passe ich auch sehr darauf auf, dass ich das Trinken und Essen gut voneinander trenne, denn eine halbe Stunde vor und nach dem Essen ist Trinken nur erlaubt. Ich hatte es mir schlimmer vorgestellt, aber so schwer ist das gar nicht.

Jedenfalls bin ich schon über so eine kleine Brotscheibe sehr glücklich, da es wieder einigermaßen "normales" Essen ist mit abbeißen usw. ;-).

Auf Mittwoch bin ich gespannt, denn dann gibt es wieder ein Gewichtsupdate und das (geplante) zweiwöchige Vergleichsfoto.

Viele Grüße, Christian

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Der Essensaufbau nach der OP