Ja, den Titel wollte ich nicht so explizit schreiben, damit es nicht ganz so falsch verstanden wird.... von den Suchmaschinen ;-).

Das Thema ist aber eindeutig, denn es geht um Sex. Wem es zu pikant ist, der braucht jetzt einfach nicht weiterlesen, auch wenn ich nicht wirklich ins Detail gehe.

Also... Sex ist wichtig, auch wenn wohl einige das anders sehen, aber für uns als Ehepaar ist er sehr wichtig und außerdem auch gesund und wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus.

Auf dem Höhepunkt meiner Adipositas, also so mit 147-150kg, ging die Lust mehr und mehr zurück und das frustriert! (Und zwar nicht nur mich, sondern auch die Frau) Außerdem litt vor allem die Kondition unter dem Gewicht und auch die Kurzatmigkeit war nicht gerade fördernd für romantische Zweisamkeit. Das Gewicht hat selbstverständlich auch andere, störende Nebeneffekte, was den Partner angeht. Also alles in allem einfach keine guten Voraussetzungen für den Spaß!

Wie schon in früheren Beiträgen erwähnt, habe ich bereits in der Eiweißphase viel abgenommen und auch nach der OP geht es kontinuierlich weiter runter, wenn auch nicht mehr so schnell. Es hat sich in der Zeit einfach vieles verbessert, wie z.B. dass man nicht mehr so schnell aus der Puste ist, störende Fettfalten weg sind und man an gewisse Stellen einfach wieder viel besser "rankommt" ;-).

Und plötzlich ist wieder ein Feuerchen entfacht, welches man seit Jahren vergessen hat und sehr willkommen heißt.

Sex macht wieder mehr Spaß und man empfindet ihn auch wieder als Vergnügen und nicht als "Schwerstarbeit" (welch ein Wortwitz, haha).

Ich denke, dass dieses Thema zwar von einigen gern totgeschwiegen wird, aber es ist ein essentieller Bestandteil einer funktionierenden Partnerschaft und gehört nun mal dazu.

Am Mittwoch kommt dann wieder das wöchentliche Update mit dem aktuellen Stand.

Gruß und danke für's Lesen, Christian

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Gemeinsame Zeit zu Zweit